Die natürliche Familie • Daniela Saleth


Daniela Saleth ist werdende Mutter, Botschafterin für Foodsharing Wuppertal und hat Literatur an der HU zu Berlin und der Georg-August-Universität zu Göttingen studiert.

Daniela Saleth ist werdende Mutter, Botschafterin für Foodsharing Wuppertal und hat Literatur an der HU zu Berlin und der Georg-August-Universität zu Göttingen studiert.

Ein Baby ohne Windeln groß ziehen? Verhütung ohne Hormone? Tragetuch statt Kinderwagen? Wie gesund ist Hipp-Babybrei tatsächlich? Was brauche ich wirklich, um ein Kind groß zu ziehen und was ist reine Geldmacherei der sich auf Kleinkinder spezialisierenden Werbebranchen? Stillen in der Öffentlichkeit? Und welchen ökologischen Fußabdruck haben eigentlich Wegwerfwindeln?

Diesen und vielen anderen Fragen wollen wir uns widmen und das Ganze in eine angenehme Krabbelgruppen-Atmosphäre betten, soll heißen: Kinder sind ausdrücklich erlaubt!

Mit werdenden, jungen und alten Eltern und ihren Kindern wollen wir uns austauschen und Erfahrungen sammeln.

Am ersten Termin, 19.04. würde sich die Leiterin gerne dem Thema Wegwerfwindeln und ihren Alternativen widmen. So windelweich sie nämlich auch sind, ihre Konsequenzen für die Umwelt sind ganz schön hart! Am zweiten Termin, 30.05. würde sie gerne die französische Dokmentation “Babys” aus dem Jahre 2010 zeigen, um sich anschließend darüber auszutauschen. In ihr wird kommentarlos das 1. Jahr vierer Babys aus vier verschiedenen Kulturen von den Dokumentarfilmern begleitet.

Kontakt: Daniela.Saleth(at)lernort-wuppertal.de

____________________________________________________________
Preis für das Angebot: nach Selbsteinschätzung
Transparenz ist uns wichtig. Daher können Sie sich hier zur Preisphilosophie des Lernortes informieren und so Ihren Teil zum weiteren Gelingen beitragen.