Zahlreiche Arbeiten und Projektplanungen beim ersten (neuen) ‘Jour fixe’ des Lernortes vorgestellt


Zahlreiche laufende Arbeiten, Projektpläne und vorgesehene Aktionen wurden bei einem ersten Treffen am 15. März von den jeweiligen Betreiberinnen und Betreibern vorgestellt.
An einem sonnigen Vorfrühlingstag kamen auf der Terrasse der Silvio-Gesell-Tagungstätte 16 Engagierte aus dem Lernortnetzwerk zusammen, um sich gegenseitig den aktuellen Stand der Arbeiten und der Pläne für Projekte und Aktionen vorzustellen: Sanierung des Häuschens (der “Finca”), Erhaltungsarbeiten an der Freilichtbühne, Pflege des Gemüsegärtchens, Aufbau des Drachenreiter-Kollegs, weitere Pläne der Akademie, die kommenden eigenen Veranstaltungen sowie die geplanten Veranstaltungsbesuche und einiges mehr. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer verhalfen sich dadurch gegenseitig zu einem besseren Überblick über das breite Spektrum des “Projekt-Konglomerats” Lernort. Der ‘Jour fixe’ soll nun an jedem 3. Mittwoch im Monat abgehalten werden, damit sich alte und neue Lernörtler und auch einfach nur interessierte Menschen über den Stand der Dinge erkundigen können, um kleine und größere Erfolge zu feiern und neue Ideen auszuhecken.Der nächste Termin ist am Mittwoch, dem 19. April um 17:00 Uhr.